Der 22. Spieltag

28. November 2019

Adler feiern Sieg in Wolfsburg

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Mannheim rückt auf drei Punkte an Straubing heran

Meister Mannheim fährt den vierten Sieg in Folge ein: Mit einem 3:1-Erfolg in Wolfsburg haben die Adler ihren dritten Tabellenplatz gefestigt und rücken mit dem Dreier bis auf drei Punkte an den Tabellenzweiten auf Straubing heran, der jedoch am Freitagabend mit einem Sieg im Spitzenspiel bei Primus München zurückschlagen kann. Die Grizzlys müssen derweil in den Rückspiegel schauen, denn die Augsburger Panther können die Niedersachsen mit einem Sieg in Nürnberg aus den Playoff-Rängen verdrängen. Magenta Sport zeigt die restlichen sechs Partien des 22. Spieltags am Freitagabend live – einzeln und in der Konferenz.

Wolfsburg begann gegen Mannheim mit viel Schwung und erspielte sich gute Einschussmöglichkeiten, doch nach einer Großchance durch Grizzly Anthony Rech brachte Jan-Mikael Järvinen (10.) die Adler im Gegenzug in Front. Sekunden vor der ersten Pause fing Mannheims Sinan Akdag einen fatalen Fehlpass der Gastgeber ab und jagte den Puck mit der Sirene in die Maschen. Nach dem Seitenwechsel war es Borna Rendulic (35.), der für die Vorentscheidung sorgte. Spencer Machacek (60.) konnte in der Schlussminute nur noch das Shutout des starken Johan Gustafsson im Tor der Adler zerstören.