Verletzung

3. Oktober 2017

Adler: Brent Raedeke und Mathieu Carle fallen längerfristig aus

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Stürmer Raedeke muss mit einem Muskelfeserriss rund vier Wochen pausieren, Defender Carle mit einer Handfraktur sechs Wochen.  

Die Adler Mannheim müssen in den kommenden Wochen auf zwei Leistungsträger verzichten. Stürmer Brent Raedeke und Verteidiger Mathieu Carle stehen den Kurpfälzern längerfristig nicht zur Verfügung.

Raedeke zog sich im Heimspiel gegen die Kölner Haie am vergangenen Freitag einen Muskelfaserriss im Oberkörper zu und muss daher rund vier Wochen aussetzen. Defender Carle verletzte sich beim Auswärtsspiel der Adler in Berlin an der Hand und fällt sechs Wochen aus.