CHL

13. Oktober 2017

Achtelfinale: München trifft auf Bern, Mannheim auf Brynäs IF

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

DEL-Champion München trifft im CHL-Achtelfinale auf den SC Bern. Dies ist das Ergebnis der Playoff-Auslosung am Freitagmittag in Helsinki. Die Eidgenossen hatten sich in der Gruppe F als Zweiter hinter dem Überraschungsteam der Nottingham Panthers für die K.o.-Phase qualifiziert. Derweil bekommen es die Adler Mannheim mit Brynäs IF aus Schweden zu tun. Das Team aus Gävle belegte in der Gruppe G hinter dem EHC Red Bull München den zweiten Platz.

Das erste Treffen im Achtelfinale findet am 31. Oktober oder 1. November beim in der Gruppenphase zweitplatzierten Team statt. Das Rückspiel steigt am 7. November 2017. Ein Tausch des Heimrechts ist bei einer eventuellen Belegung der Arena am geplanten Spieltag möglich. Die genauen Bullyzeiten werden noch bekanntgegeben.

Die für die CHL-Playoffs qualifizierten Clubs auf der Karte.

Der CHL-Modus

Es wird in acht Gruppen mit je vier Teams eine Hin- und Rückrunde gespielt, so dass jede Mannschaft sechs Gruppenspiele bestreitet. Die zwei bestplatzierten Teams jeder Gruppe sind für die Playoffs, beginnend mit dem Achtelfinale, qualifiziert. Die Gruppenphase der CHL wird vom 24. August bis zum 11. Oktober ausgespielt. Die Playoffs beginnen am 31. Oktober und werden im K.-o.-Verfahren mit Hin- und Rückspiel ausgetragen, am 6. Februar 2018 findet das Finale der Champions League statt.

Die Begegnungen im CHL-Achtelfinale

Gruppenerster Gruppenzweiter
Tappara Tappara (FIN) JYP Jyväskyla (FIN)
EV Zug (SUI) Kometa Brno (CZE)
Adler Mannheim (GER) Brynäs IF (SWE)
Malmö Redhawks (SWE) Oceláři Třinec (CZE)
Växjö Lakers (SWE) Red Bull Salzburg (AUT)
Red Bull Munich (GER) SC Bern (SUI)
Nottingham Panthers (GBR) ZSC Lions Zurich (SUI)
Frölunda Indians (SWE) Bílí Tygři Liberec (CZE)

Der CHL-Playoffbaum 2017/18.