IIHF U20 WM

05. Januar 2020

6:0 gegen Kasachstan: Deutschland feiert Klassenerhalt

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Abstreiter-Team findet Antwort auf Niederlage in Spiel 2 / 2:1-Sieg in der Serie / Bei der WM 2021 erneut Duelle mit den Top-Nationen

Deutschland hat sich der Bei der U20-WM in Tschechien den Klassenerhalt gesichert: Im allentscheidenden Spiel gegen Kasachstan gab sich das Team von Bundestrainer Tobias Abstreiter keine Blöße und setzte sich mit 6:0 durch, was gleichzeitig den 2:1-Erfolg in der „Best of three“-Serie bedeutet.

Nur 24 Stunden nach der 1:4-Niederlage in Spiel 2 in der Relegation bei den IIHF Junior Worlds 2020 fand Deutschland gegen Kasachstan die passende Antwort. Das Team von Tobias Abstreiter zeigte sich vom Start weg zielstrebiger auf dem Weg zum Tor und Dominik Bokk (13.) sorgte für die verdiente Führung. Nach dem Seitenwechsel nahm die DEB-Auswahl zu viele Strafen, aber Kasachstan konnte in numerischer Überlegenheit keine Gefahr ausstrahlen, und was auf das deutsche Tor kam, war sichere Beute von Goalie Hendrik Hane, der am Ende seinen zweiten Shutout bei der Weltmeisterschaft feiern durfte.

Nachdem Deutschland sich wieder gefangen hatte und vollzählig spielte ging es schnell. Binnen 4:15 Spielminuten sorgten Dominik Bokk (31.), Tim Fleischer (32.), Lukas Reichel (34.) und Niklas Heinzinger (35.) für die Vorentscheidung. Eric Mik (56.) machte zum Abschluss das halbe Dutzend voll.