News

28. September 2017

3:2-Erfolg in Ingolstadt! Eisbären übernehmen Tabellenführung

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Zumindest bis morgen ist Berlin Spitzenreiter / Greilinger und Elsner treffen für die Schanzer 

Die Eisbären Berlin sind neuer Tabellenführer! Durch den 3:2-Erfolg beim ERC Ingolstadt setzte sich die Mannschaft von Headcoach Uwe Krupp zumindest für 24 Stunden an die Spitze der DEL. Sean Backman, Nick Petersen und Jamie MacQueen trafen für den Gast. Beim ERC konnten sich Thomas Greilinger und David Elsner in die Torschützenliste eintragen.

Vor den Augen von Bundestrainer Marco Sturm sowie ERC-Legende Jakub Ficenec gingen die Hausherren nach genau zehn Minuten durch Thomas Greilinger in Führung. Es war bereits Saisontor Nummer sechs für den Routinier. Berlin glich durch Sean Backman wenig später aus.

Nach dem ersten Wechsel markierte Nick Petersen die erstmalige Führung zugunsten der Berliner. David Elsners 2:2 folgte kurz darauf. Mit diesem Resultat ging es in die zweite Pause.

„Ich sehe ein gutes und schnelles Eishockeyspiel“, sagte Sturm in der Drittelpause. Beide Mannschaften versuchten, den Schlusspunkt zu setzen. Nur den Eisbären gelang das. Jamie MacQueen war es, der das 3:2 für seine Farben erzielen konnte und die Berliner an Platz eins des Tableaus schickte.

Tore: 1:0 Thomas Greilinger (10:00), 1:1 Sean Backman (15:56), 1:2 Nick Petersen (25:28), 2:2 David Elsner (26:55), 2:3 Jamie MacQueen (53:11)