Nationalmannschaft

2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft: Run auf Tickets

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion
@DELoffice

8. Mai mit Deutschland gegen Russland vor dem Ausverkauf – Nur noch knapp 900 Karten erhältlich

Die Nachfrage nach Eintrittskarten für die 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft (5. – 21. Mai in Köln und Paris) ist auch zu Beginn des WM-Jahres ungebrochen. Nun steht auch der vierte WM-Spieltag in der Kölner LANXESS arena, namentlich Montag der 8. Mai 2017, vor dem Ausverkauf. Dort wird am Nachmittag um 16:15 Uhr der absolute Klassiker zwischen Gastgeber Deutschland und Rekordweltmeister Russland (aktuell Weltranglisten-Zweiter) geboten, gefolgt vom weiteren Top-Spiel zwischen den ehemaligen Weltmeistern aus den USA und Schweden (20:15 Uhr).

Für diesen Spieltag sind insgesamt nur noch knapp 900 Tickets in den mittleren Sitzplatz-Kategorien 2, 3 und 4 zu haben, darüber hinaus auch noch attraktive Hospitality-Angebote in der Kombination aus Top-Sitzplätzen und einem erstklassigem Gastronomieangebot im „Backstage“-Restaurant. Die Kategorien 1 und 5 sind bereits komplett vergriffen.

Henner Ziegfeld, Generalsekretär der 2017 IIHF WM

"Dass dieser Spieltag besonders zieht, ist kein Wunder, denn gleich drei der fünf aktuell weltbesten Eishockey-Nationen werden an jenem Montag in Köln ihr Können darbieten."


"Dass dieser Spieltag besonders zieht, ist kein Wunder, denn gleich drei der fünf aktuell weltbesten Eishockey-Nationen werden an jenem Montag in Köln ihr Können darbieten", erläutert Henner Ziegfeld, Generalsekretär der 2017 IIHF WM, und fügt hinzu: "Zudem freuen sich die deutschen Fans genauso wie die zahlreichen Mitglieder der russischen Gemeinde in Nordrhein-Westfalen auf ein weiteres der vielen WM-Duelle der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft gegen die große russische 'Sbornaja'. Bereits bei der 2010 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft haben beide Fangruppen in gleich zwei Begegnungen die ausverkaufte Kölner LANXESS arena in ein friedlich-fröhliches Eishockey-Tollhaus verwandelt. Wer erinnert sich nicht daran, wie ein sensationell auftrumpfendes deutsches Team die mit allen Stars gespickte russische Mannschaft im Halbfinale der 2010 IIHF WM lange am Rande der Niederlage hatte?"

Es ist also kaum damit zu rechnen, dass es die Spiele des 8. Mai noch in den im Frühjahr beginnenden Einzelkartenverkauf schaffen. Für alle, die an diesem Eishockey-Großkampftag in Köln noch live dabei sein wollen, heißt die Devise also jetzt: "Ranhalten"!

Asterix und Obelix sind die Maskottchen der 2017 IIHF WM in Köln und Paris.

Immer mehr zu einem "Super-Samstag" entwickelt sich zudem der 13. Mai 2017 in Köln mit drei Spielen. Hier trifft Deutschland am Abend um 20:15 Uhr auf die auch im Eishockey stets unbequemen Italiener. Bereits um 12:15 Uhr trifft Lettland auf die USA und um 16:15 Uhr steigt die Partie zwischen Russland und dem Weltmeister von 2002 aus der Slowakei. Für diesen Spieltag gibt es auch nur noch gut 2.800 Karten. In der Kategorie 5 sind für diesen Tag bereits keine Tickets mehr erhältlich.

Eintrittskarten für die 64 Spiele der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in der Kölner LANXESS arena und der Pariser AccorHotels Arena gibt es:

     - online auf iihfworlds2017.com und facebook.com/iihfhockey
     - Telefonisch unter +49 (0)1806 2017 01 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen // Montag-Sonntag 08.00 – 19.00 Uhr)