News

29. Juli 2017

2. DEL-Captain‘ s Dinner in Köln: Gelungener Austausch

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion
@DELoffice

"Dieses Treffen war sehr positiv" / Insgesamt 28 DEL-Spieler aller 14 Clubs trafen am Samstag auf die DEL-Geschäftsführung

„Dieses Treffen war sehr positiv. Es ist gut, dass beide Seiten, also Spieler wie Verantwortliche, miteinander diskutieren und so ihre Meinungen direkt austauschen können“, sagte Kölns Christian Ehrhoff nach dem 2. DEL-Captain‘ s Dinner, das nach seiner Premiere 2015 in Hamburg am Samstag im Kölner Dorint-Hotel am Heumarkt zum zweiten Mal durchgeführt wurde.

Alle 14 Teams waren vertreten, insgesamt 28 Spieler nahmen an der von der DEL-Geschäftsführung organisierten Veranstaltung teil.  „Es waren sehr fruchtbare Gespräche“, nickte auch Gernot Tripcke, der u.a. über den TV-Vertrag mit der Telekom, Sponsor Covestro und ligaübergreifende Themen sprach.

Jörg von Ameln, Leiter Spielbetrieb, referierte über Neuerungen zur anstehenden Saison. Tino Boos, Vorsitzender des Disziplinarausschusses, erklärte den Anwesenden, inwiefern das Regelwerk ab der Spielzeit 2017/2018 verifiziert wurde. Darüber hinaus informierte die DEL noch über die Strategien ihres Social Media-Bereichs und kommende Projekte. Abgerundet wurde der Tag mit einem gemeinsamen Abendessen. Alle Beteiligten waren sich einig: Eine Wiederholung soll es vor der übernächsten Saison wieder geben.