loading player please wait

Nachbericht

23. September 2016

Straubing gewinnt Derby in Nürnberg

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Thomas Sabo Ice Tigers - Straubing Tigers 3:4 (1:0, 1:2, 1:2) / Ice Tigers unterliegen trotz Hattricks von Patrick Reimer

Patrick Reimer brachte Nürnberg im Derby gegen Straubing in Front, doch die Tigers reagierten unbeeindruckt und spielten ihren Stiefel weiter runter – mit Erfolg: Steven Zalewski (33.) egalisierte nach der „Halbzeit“. Patrick Reimer (38.) brachte die Ice Tigers zwar noch einmal in Front, aber nur 71 Sekunden später hatten die Gäste in Persona von Adam Mitchell erneut ausgeglichen. Im dritten Drittel brachten Mike Hedden (47.) und Jeremy Williams (51.) Straubing erstmals mit zwei Toren in Führung, aber die Entscheidung war noch nicht gefallen. Reimer komplettierte 3:21 Minuten vor dem Ende seinen Hattrick und läutete eine spannende Schlussphase ein, in der die Niederbayern den Vorsprung jedoch über die Zeit brachten.

Tore: 1:0 Patrick Reimer (3:41), 1:1 Steven Zalewski (32:46), 2:1 Patrick Reimer (37:02), 2:2 Adam Mitchell (38:13), 2:3 Mike Hedden (46:03), 2:4 Jeremy Williams (50:21), 3:4 Patrick Reimer (56:39)