loading player please wait

Nachbericht

18. September 2016

Wild Wings gewinnen enges Duell nach Overtime

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Schwenninger Wild Wings – Fischtown Pinguins Bremerhaven  3:2 (1:0, 1:1, 0:1, 1:0) OT / Acton entscheidet Match / Erster Punkt für den DEL-Neuling

Die Zielsetzung war klar bei beiden Teams: Nach den Niederlagen am Freitag sollte der erste Sieg her. Schwenningens Zugang Istvan Bartalis markierte zur Mitte des ersten Abschnitts die Führung für die Gastgeber. Nur 36 Sekunden nach dem Wechsel duften dann die Fischtown Pinguins Bremerhaven zum ersten Mal jubeln: Brock Hooton schaltete am schnellsten und erzielte den Ausgleich. 20 Sekunden vor der zweiten Sirene durften die Wild Wings zum zweiten Mal jubeln, nach dem Andre Hult für seine Mannschaft getroffen hatte. Im Schlussdurchgang machte Jordan George das Match wieder spannend und glich zum 2:2 für den DEL-Neuling aus. Damit ging es in die Verlängerung. Dort machte Will Acton im Powerplay alles klar für die Schwenninger.

Tore: 1:0 Istvan Bartalis (10:56), 1:1 Brock Hooton (20:36), 2:1 Andree Hult (39:40), 2:2 Jordan George (46:07), 3:2 Will Acton (60:43)