loading player please wait

Nachbericht

16. Oktober 2016

Schwenninger Aufholjagd kommt gegen Iserlohn zu spät

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Schwenninger Wild Wings – Iserlohn Roosters 2:3 (0:1, 0:2, 2:0) / Iserlohn nach viertem Sieg im fünften Spiel weiter im Aufwind

Drei Siege hat Iserlohn in den vergangenen vier Partien eingefahren, doch in Schwenningen trafen die Roosters auf eine harte Nuss. Die Wild Wings hatten mehr vom Spiel, aber die Gäste zeigten sich abgebrühter. Greg Rallo brachte die Sauerländer mit zwei Toren bis zur 22. Spielminute in Front. Nachdem Dave Dziurzynski nach einem Konter humorlos abgezogen hatte führte Iserlohn vor dem Schlussabschnitt mit drei Toren. Hier drehte Schwenningen noch einmal auf und kam bis auf ein Tor heran. Es blieb jedoch beim Sieg für die Roosters.

Tore: 0:1 Greg Rallo, 0:2 Greg Rallo, 0:3 Dave Dziurzynski, 1:3 Simon Danner, 2:3 Jérôme Samson