loading player please wait

Nachbericht

18. Oktober 2016

Krefeld gewinnt erstes Pinguine-Duell

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Fischtown Pinguins Bremerhaven – Krefeld Pinguine 2:5 (1:2, 1:0, 0:3) / Umicevic erneut mit Doppelpack

Pinguins gegen Pinguine – das erste rein antarktische Duell der beiden „Frackträger“-Teams der DEL fand am Abend auf dem Eis des Neuilings . Bei den Pinguins aus der Seestadt gab Stürmer Tobias Kircher sein DEL-Debüt. Der 20-Jährige lief bisher für den Kooperationspartner Heilbronner Falken in der DEL2 auf. Die einzige Strafe des ersten Abschnitts gegen Krefeld nutzten die Gäste: Christian Kretschmann brachte die Seidenstädter in Front. Rob Bordsons Ausgleich beantwortete Dragan Umicevic keine 60 Sekunden später. Im zweiten Abschnitt sorgte Brock Hooton für den erneuten Ausgleich. Der sollte auch bis in den Schlussdurchgang Bestand haben. Da war es Daniel Pietta, der im Fallen das 3:2 per Rückhandschlenzer besorgte. Marcel Müller machte für die Rheinländer alles klar. Dragan Umicevic machte seinen Doppelpack mit einem Schuss aufs leere Tor perfekt.

Tore: 0:1 Christian Kretschmann (6:53), 1:1 Rob Bordson (16:24), 1:2 Dragan Umicevic (17:19), 2:2 Brock Hooton (29:12), 2:3 Daniel Pietta (42:51), 2:4 Marcel Müller (53:37), 2:5 Dragan Umicevic (57:39)