loading player please wait

Nachbericht

16. Oktober 2016

Pinguins überrumpeln Berlin

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Pinguins Bremerhaven – Eisbären Berlin 3:1 (0:0, 1:1, 2:0) / Seestädter feiern dritten Sieg im vierten Spiel

Im Duell des Neulings mit dem Rekordmeister aus Berlin hatte der Rookie aus Bremerhaven zunächst Vorteile. Die Pinguins hatten mehr Abschlüsse, aber die Tore blieben aus. Erst nach der „Halbzeit“, die Eisbären hatten zwischenzeitlich das Kommando übernommen, brachte Cory Quirk (31.) die Pinguins in Front. Die Antwort der Gäste folgte vier Minuten später in Persona von Micki Supont, der die Partie mit einem Remis in den Schlussabschnitt schickte. Hier brachte Jason Bast (57.) die Seestädter spät erneut in Front, ehe Jack Combs mit einem Emptynetter in der Schlussminute alles klarmachte.

Tore: 1:0 Cory Quirk (30:23), 1:1 Mick DuPont (34:46), 2:1 Jason Bast (56:42), 3:1 Jack Combs (59:27)