loading player please wait

Nachbericht

30. Oktober 2016

Augsburger Doppelschläge entscheiden Match

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Fischtown Pinguins Bremerhaven - Augsburger Panther 3:5 (1:2, 2:2, 0:1)  / Sieg für Panther-Coach Mike Stewart an alter Wirkungsstätte

Bremerhavens Jordan Owens hatte die Hausherren gegen die Augsburger Panther in Führung gebracht. Doch dann ging es schnell: Innerhalb von 29 Sekunden drehten Trevor Parkes und Evan Trupp die Partie zugunsten der Gäste. Im zweiten Abschnitt war es Marian Dejdar, der seine Farben und die Heimfans wieder jubeln ließ. Knapp drei Minuten später jubelten die Fischtown Pinguins erneut. Diesmal war Corey Quirk zur Stelle. Doch das mit dem Doppelschlag hatten sich die Fuggerstädter gemerkt. Kurz vor Drittelende schossen TJ Trevelyan und Adrian Grygiel die Gäste wieder in Front. Keine Minute lagen zwischen diesen beiden Treffern. Trevor Parkes machte im letzten Abschnitt den Deckel drauf. „Das war ein wichtiger Sieg für. Das Spiel ging hin und her. Wir haben in dieser Saison auswärts zwar oft gute Spiele gezeigt, aber uns zu selten dafür belohnt. Daher freue ich mich umso mehr, dass es heute wieder geklappt hat“, sagte Parkes, der in der kommenden Woche für die Kanadier beim Deutschland Cup auflaufen wird. „Ich habe noch nie für Team Canada gespielt. Das ist eine große Ehre und macht mich stolz.“  

Tore: 1:0 Jordan Owens (3:59), 1:1 Trevor Parkes (9:44), 1:2 Evan Trupp (10:13), 2:2 Marian Dejdar (29:37), 3:2 Corey Quirk (32:23), 3:3 TJ Trevelyan (38:40), 3:4 Adrian Grygiel (39:34), 3:5 Trevor Parkes (57:54)