loading player please wait

Nachbericht

25. September 2016

Adler machen Sechs-Punkte-Wochenende perfekt

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Grizzlys Wolfsburg – Adler Mannheim 2:4 (1:2, 1:1, 0:1) / Voakes-Doppelpack reicht nicht / Kink trifft nach 34 Sekunden

Topspiel in Wolfsburg: Die Adler Mannheim waren zu Gast bei den Niedersachsen und viele Experten hatten im Vorfeld davon gesprochen, dass die mitunter laufstärksten Teams der Liga aufeinandertrafen. Die Fans bekamen gleich einiges geboten. Marcus Kink brachte die Gäste nach nur 34 Sekunden in Front, Danny Richmond erhöhte sogar. Mark Voakes konterte noch im ersten Abschnitt für die Grizzlys. Der Kanadier war auch der Schütze des vielumjubelten 2:2-Ausgleichs. Doch Mannheim kam durch Brent Raedeke zurück und ging erneut in Front. Wolfsburg versuchte alles, doch am Ende machte Ronny Arendt alles klar für die Adler.