loading player please wait

Nachbericht

16. September 2016

ERC startet ohne Gegentor in die Saison

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

ERC Ingolstadt – Schwenninger Wild Wings 4:0 (1:0, 2:0, 1:0) / Shutout für Timo Pielmeier / Ehrung für Jakub Ficenec

Das Spiel zwischen Ingolstadt und Schwenningen begann mit einem Gänsehautmoment: Nach seinem Karriereende wurde Jakub Ficenec, 720 DEL-Spiele, geehrt. Neben den ERC Legenden Doug Ast (18), Jimmy Waite (29) und Glen Goodall (96) hängt Ficenec‘ Trikot mit der Nummer 38 ab sofort unter dem Dach der Saturn Arena und wird bei den Schanzern nicht mehr vergeben.

Mit dem ersten Anspiel war die Besinnlichkeit dann jedoch beendet. Petr Pohl (8.) schoss die Gastgeber nach Vorarbeit von Thomas Greilinger in Front und nach dem Seitenwechsel waren es John Laliberte und Greilinger, die nachlegten. Petr Pohl setzte mit seinem zweiten Treffer im letzten Drittel den Schlusspunkt.

ERC-Coach Tommy Samuelsson erklärte nach dem Sieg, der die erste Tabellenführung der Saison bedeutete: „Es war das erste Spiel der Saison und wir waren am Anfang ein bisschen nervös. Wir haben aber laufstarkes Eishockey gezeigt. Insgesamt bin ich sehr zufrieden.“