loading player please wait

Nachbericht

28. Oktober 2016

DEG dreht 0:2-Rückstand

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Düsseldorfer EG – Pinguins Bremerhaven 5:4 (2:2, 2:1, 1:1) / Unterhaltsames Spiel im ISS Dome

Nach zwei Siegen in Folge spielte Bremerhaven mit Selbstvertrauen in Düsseldorf vor und zeigte sich vor allem im Abschluss konsequent. Ross Mauermann (6.) und Steve Slaton (10.) sorgten für eine Zwei-Tore-Führung nach nur vier abgesetzten Schüssen. Die DEG kam jedoch zurück: Christopher Minard (13.) traf zum Anschluss und Rob Collins (20., 28.) drehte die Partie zu Gunsten der Rheinländer, die den Vorsprung durch Drayson Bowman (30.) ausbauten. Die Pinguins waren gefordert und lieferten. Praktisch mit der zweiten Sirene brachte Jordan George (40.) die Gäste wieder heran und Jason Bast (44.) stellte den Ausgleich her. In der Folge hatten die Seestädter die besseren Chancen auf den Siegtreffer, aber es traf Düsseldorf. Maximilian Kammerer (55.) markierte das entscheidende Tor für die DEG.

Tore: 0:1 Ross Mauermann (5:53), 0:2 Steve Slaton (9:13), 1:2 Christopher Minard (12:35), 2:2 Rob Collins (19:55), 3:2 Rob Collins (27:45), 4:2 Drayson Bowman (29:56), 4:3 Jordan George (39:59), 4:4 Jason Bast (43:02), 5:4 Maximilian Kammerer (54:56)