loading player please wait

Nachbericht

23. September 2016

Wild Wings gewinnen Krimi in Augsburg

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Augsburger Panther - Schwenninger Wild Wings 3:4 (2:2, 1:1, 0:0, 0:0, 0:1) SO / Panther holen dreimal auf / Erste WIld Wings-Punkte in Augsburg seit Rückkehr in die DEL

Augsburg und Schwenningen legten furios los: Dreimal legten die Wild Wings im Curt-Frenzel-Stadion vor, doch die Panther hatten auch dreimal eine Antwort parat. Damit stand es nach 24 Minuten 3:3-Unentschieden und weil in der regulären Spielzeit keine weiteren Tore mehr fielen, ging die Partie in die unterhaltsame, aber torlose Verlängerung. Im fälligen Shootout sicherte Jérôme Samson Schwenningen den Extrapunkt. Für die Wild Wings war es der erste Sieg in Augsburg seit der Rückkehr in die DEL im Jahr 2013.

Tore: 0:1 István Bartalis (7:46), 1:1 Braden Lamb (10:28), 1:2 Andreé Hult (11:35), 2:2 Trevor Parkes (15:43), 2:3 Ulrich Maurer (22:09), 3:3 Benjamin Hanowski (23:18), 3:4 Jérôme Samson (SO)