loading player please wait

Nachbericht

15. November 2016

Augsburg holt zweiten Sieg binnen vier Tagen gegen Wolfsburg

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Augsburger Panther - Grizzlys Wolfsburg 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) / Panther-Goalie Benjamin Meisner holt sein erstes Shutout in der DEL

Bereits am vergangenen Freitag standen sich die Panther und die Grizzlys in Wolfsburg gegenüber. Damals hatte Augsburg mit 2:1 die Nase vorn und auch im heimischen Curt-Frenzel-Stadion erwischte der AEV den besseren Start. Wolfsburg nahm eine frühe Strafe und Evan Trupp (4.) nutzte die Gelegenheit zur Führung. In der Folge entwickelte sich ein munteres Spielchen, in dem es die Gäste jedoch verpassten, ihre Möglichkeiten in Zählbares zu verwandeln. Besser machte es Gabe Guentzel (26.), der für die Panther auf 2:0 erhöhte. Dieser Vorsprung hielt dann auch bis in die Schlussminute, in der Mark Cundari mit einem Schuss in das verwaiste Grizzlys-Tor den 3:0-Endstand herstellte. Panther-Goalie Benjamin Meisner feierte seinen ersten Shutout in der DEL.

Tore: 1:0 Evan Trupp (3:08), 2:0 Gabe Guentzel (25:17), 3:0 Mark Cundari (59:48)