loading player please wait

Nachbericht

18. November 2016

Krimi in Mannheim

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Adler Mannheim – Thomas Sabo Ice Tigers 3:4 (1:1, 0:1, 2:1, 0:1) OT / MacMurchy sichert Mannheim beim Comeback einen Punkt

Spitzenspiel in Mannheim: Die Adler empfingen die Thomas Sabo Ice Tigers und lieferten den Fans in der SAP Arena ein spannendes Spiel. Daniel Sparre (15.) sorgte für einen guten Start der Hausherren, doch Brandon Segal (17.) und Philippe Dupuis (30.) drehten das Spiel zur „Halbzeit“ zu Gunsten der Gäste. Nach dem 2:2 durch Brent Raedeke (47.) war im Schlussabschnitt alles wieder offen. Es ging hoch und runter und nach dem späten Treffer von Leonhard Pföderl (57.) schien der Krimi zu Gunsten Nürnbergs entschieden, doch der nach einer Verletzung zurückgekehrte Ryan MacMurchy (58.) schoss Mannheim in die Overtime. Hier sicherte David Steckel (62.) den Ice Tigers den Extrapunkt.

Tore: 1:0 Daniel Sparre (14:08), 1:1 Brandon Segal (16:44), 1:2 Philippe Dupuis (29:50), 2:2 Brent Raedeke (46:06), 2:3 Leonhard Pföderl (56:29), 3:3 Ryan MacMurchy (57:24), 3:4 David Steckel (61:16)