News - 31.01.2013

Eisbären Berlin verpflichten Verteidiger Ryan Caldwell

Ehemaliger Düsseldorfer zuletzt in Finnland aktiv. Lee: "Verleiht uns mehr Tiefe"

Bild: City-Press

Die Eisbären Berlin haben einen weiteren Spieler unter Vertrag genommen. Verteidiger Ryan Caldwell kommt vom finnischen Erstligaclub Lukko Rauma an die Spree. Der 31-jährige Kanadier bekommt beim Titelverteidiger der DEL einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison.

„Ryan wird uns mehr Tiefe und Stabilität in der Verteidigung verleihen. Wir plagen uns immer wieder mit Verletzungen und sehen jetzt den kommenden Spielen etwas ruhiger entgegen“, sagt Eisbären-Manager Peter John Lee über die Verpflichtung.

Caldwell verbrachte die letzten zweieinhalb Spielzeiten in der finnischen SM-Liiga bei Ässat Pori und Lukko Rauma. Zuvor war er zwei Saisons in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) bei den DEG Metro Stars aktiv und schaffte es in den DEL-Playoffs 2009 mit der DEG bis Meisterschafts-Finale. Im Jahr 2000 wurde der aus Manitoba stammende Caldwell von den New York Islanders gedraftet, absolvierte dann eine erfolgreiche College-Karriere an der University of Denver und spielte vier Spielzeiten in der American Hockey League (AHL). Viermal lief er auch in der NHL für die Islanders bzw. die Phoenix Coyotes auf.

Ryan Caldwell trifft bereits am heutigen Abend in Berlin ein und wird die Rückennummer 10 tragen.

Verwandte Artikel

5.000 Euro für CASHPOINT-Hauptrundensieger 2013

Der Betrag soll der Fan-Arbeit des siegr...

Gegner Österreich mit Selbstvertrauen

"Team Austria" mit Schweden-Legionären ...

Ingolstadt bindet Center Jared Ross

Jim Boni: „Wir freuen uns, ihn auch in...

Leistenbruch bei Krefeld-Verteidiger Milo

Verletzung wird am Mittwoch operiert / 3...

Advertising

Finde uns auf Facebook