European Trophy - 16.12.2012

Schwedisches Finale bei der European Trophy

Luleå und Färjestadt im Endspiel / ServusTV überträgt im Anschluss an die DEL live

Bild: European-Trophy

Schweden wird der Favoritenrolle gerecht: Mit vier Teams sind die Skandinavier mit beim Red Bull Salute angetreten und mit Luleå und Färjestad haben sich auch zwei Teams der Elitserien für das Finale qualifiziert. ServusTV berichtet direkt im Anschluss an die Übertragung der DEL-Partie zwischen Mannheim und Ingolstadt live aus Bratislava.

Eisbären-Bezwinger Wien zeigte gegen Luleå Hockey eine starke Partie, konnte das schwedische Abwehrbollwerk jedoch nicht knacken. So reichten Luluå zwei späte Tore durch Lukas Kilström (47.) und Toni Koivisto, um die Capitals aus dem Titelrennen zu werfen. Im zweiten Halbfinale konnte Tappara die Führung Färjestads im zweiten Durchgang ausgleichen, aber Rickard Wallin (55.) und Marjus Holtet (60.) machten die erste Finalteilnahme für Karlstad bei der European Trophy perfekt.

Nach den Eisbären Berlin 2010 und dem EC Red Bull Salzburg 2011 wird in der dritten Auflage des europäischen Turniers erstmals eine schwedische Mannschaft den Titel gewinnen. Das erste Anspiel der Begegnung ist um 20:00 Uhr. ServusTV wird im Anschluss an die DEL-Partie zwischen Mannheim und Ingolstadt (ca. 19:55 Uhr) live nach Bratislava schalten.

Verwandte Artikel

Pinguine feiern Jahresausklang an der Spitze

Dramatischer Sieg im Shootout gegen Berl...

Spieltag 33: Angriff auf die Tabellenführung / Bayern-Derby live

Krefeld greift nach der Spitze / Haie au...

Spengler Cup: Adler verpassen Halbfinale

2:5 gegen Fribourg Gottéron / Adler sch...

Zuschauer-Rekord am 32. Spieltag

59.200 Fans in sieben Spielen / 8.457 Zu...

Advertising

Finde uns auf Facebook