Bild:

Hockey Europe

Die jeweils höchsten professionellen Eishockey-Ligen aus sieben Ländern, nämlich die Liiga (Finnland), die Tipsport Liga (Slowakei), die Svenska Hockeyligan SHL (Schweden), die Tipsport Extraliga (Tschechien), die Erste Bank Eishockey Liga EBEL (Österreich), die Deutsche Eishockey Liga (DEL) und die Schweizerische National League (als assoziiertes Mitglied) haben eine Vereinigung namens Hockey Europe gegründet.

Das Ziel dieser Vereinigung und ihrer Gründungsmitglieder ist es, freundschaftliche Beziehungen und die Einheit zwischen den Mitgliedern und ihren Clubs im Angesicht des sich zuspitzenden Wettbewerbs zwischen der russland-orientierten KHL und der nordamerikanischen NHL zu pflegen. Ferner vertritt Hockey Europe die Interessen seiner Mitglieder in den Gremien der IIHF.

Der derzeitige ehrenamtliche Präsident und Geschäftsführer von Hockey Europe ist der Geschäftsführer der Elitserien, Jörgen Lindgren. Hockey Europe hat seinen Sitz in Neuss und nutzt die Rechtsform einer „Europäischen Wirtschaftlichen Interessenvereinigung (EWIV)“.

Hier geht's zu den Webpräsenzen der weiteren HOCKEY EUROPE-Mitgliedern:

Schweden: Svenska Hockeyligan SHL http://www.shl.se
Österreich (Slowenien, Ungarn, Tschechien): Erste Bank Eishockey Liga EBEL http://www.erstebankliga.at
Schweiz: National League http://www.sihf.ch/de/national-league
Finnland: Liiga http://liiga.fi
Tschechien: Tipsport Extraliga http://www.hokej.cz/tipsport-extraliga
Slowakei: Tipsport Liga http://www.tipsportextraliga.sk

Finde uns auf Facebook

Werbung